Begegnungen auf Reisen

 

           Shiva, holy man, India
           Ricky + Ipoh, Sänger, Fiji

           Bi Kidude, Sängerin, Sansibar

           Fuad Aspara, Heiler, Sansibar

           Jean Baptiste Gounou, Guide, Benin

           Salim al-Habsi, Guide, Oman

           Mohammed, Rickschazieher, Kolkata

 

 

 

 +++ aktuell +++++ aktuell +++++ aktuell +++++ aktuell +++++ aktuell +++++ aktuell +++++ aktuell +++++ aktuell +++

 

Die Tage in Havanna
Die letzte Reise im Dezember 2016 nach Kuba ist geprägt von den Begegnungen mit den Menschen in der Hauptstadt.

Teresa, die Santeriapriesterin, bietet auf der Plaza de la Catedral den Menschen Lebenshilfe an. "Wir sind Santeras," erzählt sie, "eingeweihte Personen. Ich repräsentiere mein Kuba, die afrokubanische Religion Yoruba."
Das Weiß der Kleidung steht für Reinheit.

Ich treffe Teresa Caturla, genannt Tete. Sie ist eine der Stimmen Kubas der Musik und hat Geschichte geschrieben im Zusammenhang mit dem Buena Vista Social Club. Sie erzählt von ihrem Leben in der Musikszene Kubas, von ihren Erfolgen auf der Bühne, von ihrem Leben mit der Santeria-Religion.
"Ich werde weiter singen, bis Gott sagt, Teresa bis hierhin, komm, und mache deine Musik hier oben. Ich werde mit einer großen Ruhe gehen." 


Berührende Begegnungen in Havanna. Szenen für ein Filmprojekt mit dem Arbeitstitel "HAVANNA-BLUES". Stimmen und Stimmun- gen von Menschen einer Stadt, die voll von Geschichte und Geschichten ist und die von ihrer Vergangenheit lebt.

"Tete, wie denken Sie über die Zukunft?"

Übersetzung Marita Bustamante

 

Ich glaube, dass durch die Öffnung 
viele Touristen kommen werden.
Sie suchen dieses "Etwas", das wir Kubaner haben, das sich in der Musik wiederfindet.
Hier sind unsere Wurzeln."


 
Ich nenne es Kubania, die wir bewahren.
Und ihr kommt, um diese Kubania zu finden
und genießt unsere Gastfreundlichkeit.
(singt) Darum bin ich Kubanerin
und werde immer Kubanerin sein
.


 

 +++ aktuell +++++ aktuell +++++ aktuell +++++ aktuell +++++ aktuell +++++ aktuell +++++ aktuell +++++ aktuell +++

Die Reisen im Laufe der Jahre

Auf der Suche nach dem Zauber der Fremde


Trinidad/Tobago - Ägypten -  Sansibar - Oman - Transasia 2010 - Südindien -  Arabien - Kuba -  Kolkata - Varanasi  China Südwest - Benin/Togo - Transsib - Vietnam - Kambodscha - Rajasthan - Mexiko - Südsee - Kreta - Simbabwe - Sulawesi/Komodo - Borneo/Lombok - Madagascar - USA West/Südwest - Java/Bali - Malaysia -  Kanada - Sri Lanka -Südafrika - Israel - Marokko - Tunesien - Irak/Syrien/Türkei Algerien - Städtetouren:  Amsterdam/Lissabon/Florenz/Brüssel/Brügge/Gent/Wien/Bangkok/Hongkong/Istanbul/St. Petersburg/Havanna

 

 Ein paar Gedanken zum Reisen und Filmen
hier

 

 Von links oben schlangenförmig = Augenblicke in Oman/Benin/Sansibar/China,Dr. Ho/Nachdenklich in Kuba - König Kpodegbe, Benin - Beduine, Oman - China - Anna, Sängerin, Irkutsk -  Bi Kidude in Sansibar - Südindien mit Manohar - Mit Freund Günter (Januar 2014 schon gegangen) in Irak 1972  - Filmpremiere mit  Elke und Sieggi - Transsib - Mit Terry durch Südindien - 65. mit Luiz Gonzales, argentinischer Sänger -- In Mexiko - Blanes, nach Marokkotour mit Achim + Usch - Heiler Sansibar - Vor einer Reise, 7 Gepäckstücke - Wahiba-Wüste, Oman - Alabaster-Moschee, Kairo - Tagesende Sansibar - Ehrfurcht, Angkor Wat, Cambodia - Palmen und Wasser, Tobago, Karibik - Opfergaben Kali-Tempel, Kolkata - Hand in Hand mit Benin - Fischer Cochin/Rickschaw Kolkata/Tempel Madurai - Foothergill Island, Simbabwe - holy man, Varanasi - Malaysia on board - Schlangenbeschwörer, India - "Two Rupees, Sir", Bali - Stone Town, Sansibar - Fruchtiges in Kizimkasi, Sansibar - Interview Suresh Krissna, Filmdirek.  A.V.M. Studios, Chennai, India - Canada     

 

"Erfreue dich deines Lebens, es ist schon später als du denkst."
                                                                                                                                              Chinesische Weisheit

 

 



Cool bleiben